Hermann-Böse-Gymnasium

IB World School • Europaschule

Entschuldigungsregel bei Klausuren in der Qualifikationsphase

Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase müssen beim Versäumen einer Klausur grundsätzlich ein ärztliches Attest vorlegen bzw. nachweisen, dass sie das Versäumnis nicht zu vertreten haben. Ansonsten gilt das Fehlen als unentschuldigt und die nicht mitgeschriebene Klausur wird mit ,,ungenügend" bewertet. Für alle anderen Schülerinnen und Schüler gilt dieses nur, wenn begründete Zweifel an den gesundheitlichen Gründen vorliegen. Dieses ist mit der Schulleitung abzustimmen.