Hermann-Böse-Gymnasium

IB World School • Europaschule

Schüleraustausch mit Zacatecas (Mexiko)

Bald ist es soweit: In 3 Wochen beginnt das längste und über die größte Entfernung gehende Schüleraustauschprojekt, dass jemals am HBG stattgefunden hat. Am 28.3 besteigen 12 Schülerinnen und Schüler sowie 2 Lehrer das Flugzeug Richtung Zacatecas, wo wir nach einer 22-stündigen Reise abends gegen 23:00 mexikanischer Ortszeit ankommen werden. Dann ist es in Deutschland schon 6:00 Uhr morgens. Abgeholt werden wir von den Gasteltern sowie unseren mexikanischen Betreuungslehrern, die sich schon sehr auf unseren Besuch freuen. Das kann man auch dem beigefügten Informationsmaterial entnehmen. Die Mexikaner berichten auf mehreren Seiten ihrer Schulhomepage enthusiastisch von dem Projekt und sind mindestens so aufgeregt wie wir. Die ersten 2 Wochen werden wir in Zacatecas gemeinsam mit unseren mexikanischen Gastgeschwistern zur Schule gehen und verschiedene Projekte an der Uni Zacatecas realisieren, danach sind auch in Zacatecas Osterferien. Die werden wir mit Ausflügen verbringen (Herr Helmke möchte die Teilnehmer gerne in die Kunst des Wellenreitens im Pazifik einweisen) und gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern vor Ort tief in den mexikanischen Alltag eintauchen. Natürlich steht die Verbesserung der spanischen Sprachfähigkeit genauso hoch wie im Kurs wie das Kennenlernen der mexikanischen Gastfreundschaft, der wunderschönen Umgebung sowie des traumhaften Essens.

Viva México y hasta luego, die Teilnehmer des Mexiko-Austausches

Ein Artikel aus dem Weserkurier findet sich hier.

Die Vorstellung des Austausches der mexikanischen Schule findet sich hier.

Zur Hompage der mexikanischen Schule kommt man hier.