Europäischer Wettbewerb

Ein paar Tage vor der Europawahl am 9. Juni 2024 fand in der Aula unserer Schule die Bremer Landes- und Bundespreisverleihung für den 71. Europäischen Wettbewerb statt. Die Veranstaltung wurde vom Schulchor unter der Leitung von Frau Dieckhoff mit dem Stück „Ein schöner Tag“ eröffnet und von Ebba Kunkel (Q1) zusammen mit Luis Ruminski (10. Klasse) moderiert. Nach einer Begrüßung von Frau Halich und Frau Dr. Stangl, die allen Beteiligten herzlich dankten, sprach Torsten Klieme, Staatsrat bei der Senatorin für Kinder und Bildung, über die Idee des vereinten Europas und dankte insbesondere der Bremer Landesjury.

Unter dem diesjährigen Motto „Europa (un)limited“ wurden viele kreative Arbeiten – Texte, Bilder, Filme oder andere Kunstwerke – in verschiedenen Modulen eingereicht. In Bremen steigerte sich die Zahl der eingereichten Beiträge in diesem Jahr um 218% im Vergleich zum Vorjahr. 52 davon wurden mit Landespreisen ausgezeichnet, darunter auch drei Arbeiten von Schülerinnen des Hermann-Böse-Gymnasiums: Nicole Satler (8. Klasse) gewann mit dem Text „My Fears“ den 3. Landespreis im Modul 3-1 „Über den eigenen Schatten springen“, Elin Song (8. Klasse) bekam den 1. Landespreis für ihr 3D-Kunstwerk im Modul 3-2 „Das digitale Ich“, Naima Ebeling (6. Klasse), erhielt den 1. Landespreis im Modul 2-1 „Reise durch Europa“ für die Geschichte „Die magischen Zwillinge und die große Reise“, die durch Italien, Österreich, Deutschland, die Niederlande, Schottland und Island führt.

Es gab auch Sonderpreise sowie Auszeichnungen durch das Institut Français, die Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft, die Europäische Bewegung Deutschland e.V. und EuropaPunktBremen. Sechs Arbeiten wurden außerdem mit Preisen der Bundesjury ausgezeichnet. Darunter waren zwei Reisepreise nach Straßburg für Schülerinnen des Schulzentrums Geschwister Scholl Gymnasium (Oberstufe) in Bremerhaven und ein Preis der Kultusministerkonferenz für die Beste Arbeit in der Kategorie Text im Sonderaufgabenmodul „S Europa – nur ab 16?“ für 11.-Klässler:innen des Gymnasiums Horn.

Der Einsendeschluss des nächsten Europäischen Wettbewerbs, zum Thema „Europa? Aber sicher!“ wird im Januar 2025 sein.

Wir gratulieren allen für die erfolgreiche Teilnahme!

(Naima Ebeling)

Willkommen am HBG!

So setzt sich unsere Schülerschaft im Schuljahr 2023/24 zusammen. (Einzelheiten erfahren Sie hier)

Film über das Hermann-Böse-Gymnasium

Praktikum Jahrgang 10 (E-Phase)

03.06.2024 - 14.06.2024 Ganztags

Mehr

Ausgabe Abiturzeugnisse

19.06.2024 18:00 - Offenes Ende

Mehr

Wandertag

20.06.2024 Ganztags

kein regulärer Unterricht

Mehr

Aktuelles

HBG-wappen.jpg

Silber bei der Bundesrunde der 63. Mathematik-Olympiade!

  • News, Schulleben

Nach der extrem erfolgreichen Regional- und Landesrunde geht es mit Silber in der Bundesrunde der 63. Mathematik-Olympiade weiter!
Zhuoyu Du aus der…

Weiterlesen
HBG-wappen.jpg

Erfolgreicher Klassenwettbewerb "Mathematik ohne Grenzen"

Der Wettbewerb "Mathematik ohne Grenzen" ist ein Klassenwettbewerb, in dem das Team entscheidet und der Teamgeist gestärkt wird. Weltweit lösen…

Weiterlesen
HBG-wappen.jpg

Extrem gute Ergebnisse bei der Landesrunde der 63. Mathematik-Olympiade:

Die Mathematik-Olympiade ist ein jährlich bundesweit angebotener Wettbewerb, der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird.

Er…

Weiterlesen
Alle Meldungen anzeigen

Mensa

Auch wenn das Hermann-Böse-Gymnasium offiziell keine Ganztagsschule ist, so gibt es dennoch – je nach Jahrgangsstufe – Unterricht bis in den Nachmittag hinein. Natürlich stellt die Schule daher ein umfangreiches Verpflegungsangebot zur Verfügung.

Speiseplan der aktuellen Woche

Speiseplan der kommenden Woche

Weitere Informationen

Preisliste

Elternbrief/Einzugsermächtigung

Kontakt MensaMax

Vertretungsplan

Der Vertretungsplan der Schule wird mittels des Programms Untis erstellt und den SchülerInnen, deren Eltern und den LehrerInnen online zur Verfügung gestellt. Die dazu nötigen Zugangsdaten bekommen alle Beteiligten vom Vertretungsplaner. In der Schule selbst gibt es zudem im Foyer für die Schülerschaft einen großen Monitor, der alle aktuellen Änderungen anzeigt. Auf diese Weise können Änderungen des Stundenplans schnellstmöglich kommuniziert werden.

Stundenplan